Liebende Güte - Maitri und Karuna

Ich unterstütze seit vielen Jahren karitative Organisationen wie Terre de Hommes (über TdH haben wir einen Tochter aus Korea adoptiert), UNICEF und Sivananda Math (1984 in Bihar gegründet) und finanziere eine Patenschaft für eine Witwe mit ihren zwei kleinen Kindern (ihr Mann verstarb vor 2 Jahren an Nierenversagen) über das "Anjali Sponsorship Project“ in der ländlichen Umgebung von Hyderabad.

Dem indischen Arzt und Yogi Swami Sivananda Saraswati und seinen Nachfolgern ist  es wichtig, den bedürftigen Menschen in Tat und Wort zu helfen, sie gleichermaßen mit Nahrung, Medizin, Schutz und Yoga für Gesundheit, Wohlbefinden, inneren Frieden und spirituelle Entwicklung zu versorgen. 

So werden beispielsweise in 65 Dörfer rund um das Yogazentrum von Rikhiapeeth/Nordindien Menschen medizinisch betreut, mit Kleidung, Werkzeug und Transportmitteln versorgt. Landestypische Häuser aus Lehm, gedeckt mit Reisstroh, Krankenhäuser, Brunnen werden mit ihnen zusammen gebaut und Äcker neu bestellt. Arbeitsplätze werden geschaffen und Stipendien vergeben, Schulen und Ausbildung gefördert. Außerdem wurde vom Yogazentrum eine Küche errichtet, in der täglich für 2500 Kinder gekocht wird, so dass sie eine warme Mahlzeit erhalten. 
Viele kleinen und große Spenden, Donation fließen zusammen und erleichtern das Leben von Kindern, Frauen, Männern, Senioren und Witwen. 

Wenn auch Sie einen Beitrag spenden möchten, freue ich mich!

Mit dem Stichwort „Spende aus Mitgefühl“ überweisen Sie bitte auf folgendes Konto: 

Dagmar Auerbach, Kreissparkasse Ravensburg, BIC: SOLADES1RVB

IBAN: DE19650501103000536629

Ich leite die Spenden ohne Abzug weiter. 

 

  © Ananda Dham Yoga Praxis 2017