Asana

Durch Asanas - Körperhaltungen in Verbindung mit Atem und Bewusstsein - wird der Körper leicht, gesund und flexibel. Der Blutkreislauf, das Drüsensystem und das Herz mit den Atmungsorganen werden angeregt, Energieblockaden und Spannungen lösen sich auf.

Satyananda Yoga ® ist ein holistisches Yogasystem, das klassische Yogahaltungen an die Bedürfnisse und Voraussetzungen des heutigen Menschen anpasst.

Der systematische Aufbau der Yogaübungen führt den Praktizierenden sicher und Schritt für Schritt zu größerer Flexibilität und Stärke.

Der Yoga Unterricht geht mit den seinen Übungsfolgen auf die Voraussetzungen des Yogaschülers ein und fördert gezielt seine Weiterentwicklung.

Bewegungsabläufe und physische Haltungen werden dynamisch oder auch meditativ langsam im Einklang mit Atem und Wahrnehmung ausgeführt. Jeder Muskel im Körper wird gedehnt und gestärkt - allmählich und sanft, ohne Anstrengung und Gewalt.

In den Körperhaltungen wird der Körper bewusst kennen gelernt. Stärken und Schwächen können erfahren werden, die eigenen Grenzen angenommen und allmählich bewusst ausgeweitet werden.

Durch sanftes Dehnen der Muskeln, durch Massieren der inneren Organe bei gleichzeitiger Anregung der Nerven im ganzen Körper kann die Gesundheit aufrechterhalten und verbessert werden.

Spezielle Asanas können täglich ausgeführt werden als eine Form von Therapie oder um solche Schmerzen und Leiden los zu werden, mit denen wir zu leben uns schon angewöhnt haben.

Jede körperliche Stellung steht in Zusammenhang mit dem psychischen Bewusstsein. Zufriedenheit und Heiterkeit wirken sich positiv auf die Ausführung von Asanas aus; ein gesunder Körper verleiht psychisches Wohlbefinden.

Die grundlegende Serie von 34 Übungen (Pawan Mukta Asanas) ist in drei Gruppen unterteilt:

  • Antirheumatische Übungen entfernen Ablagerungen aus allen Gelenken und heben Blockierungen auf, so dass der Körper flexibel und stark wird.
  • Antigastrische Übungen wirken vor allem positiv auf das Verdauungssystem, die Hüfte und die Wirbelsäule. Alle Organe des Bauchraumes werden gestärkt und auch menstruelle und postmenstruelle Schwierigkeiten gelindert oder beseitigt.
  • Shakti Bandha Asanas lösen Energieblockaden und stellen eine innere Balance wieder her. Ein Zuwachs an vitaler Energie, Revitalisierung, Stressresistenz ist die Folge.
  © Ananda Dham Yoga Praxis 2019