Kirtan

Kirtan ist eine Yoga-Übung aus dem Bhakti Yoga und beeinflusst unsere Gefühle positiv. Kirtan ist ein Wechselgesang von Mantras, Klangworten mit hoher Energieschwingung zu einfachen Melodien. Während einer langen Wiederholung steigert sich langsam das Tempo und blockierte Kräfte n uns werden freigesetzt.

Musik verschafft uns einen Zugang zu unseren positiven Gefühlen. Durch Musik erfahren wir Liebe, Verbundenheit und Frieden in unserem Herzen. 
Im Yoga kann diese Erfahrung durch das achtsame Singen, Chanten verfeinert und gelenkt werden.

Mantras sind Silben und Wörter in der altindischen Sprache Sanskrit. Diese Klänge und Energieschwingungen bestehen im Universum und wurden/werden in tiefer Meditation gehört und erfahren. 

Die Wiederholung dieser Mantras lässt die Herzenskräfte fließen und weitet das Bewusstsein für unsere glückliche wahre Natur und die Verbundenheit mit allem Sein.

San Kirtan, das gemeinsame Singen ist eine wunderbare Tätigkeit, um schnell abzuschalten, den Geist ruhig werden zu lassen und in eine frohe und entspannte Stimmung zu kommen.

Es bedarf dazu keinerlei Vorkenntnisse oder musikalischer Voraussetzungen.

  © Ananda Dham Yoga Praxis 2015